Rezept: Gebratener Lachs auf Chiliäpfeln

Ich liefere dem kulinarischen Leser heute noch ein geniales Rezept. Was es gibt, steht in der Überschrift. Auf geht’s.

Zutaten für 2 Portionen (oder einen hungrigen Kerl):

2 Lachssteak jeweils ca. 200 g (eher 250 g)
4 Äpfel
1 Zitrone
1 kleine Chilischote (es reicht auch Chilipulver oder getrochnete und geriebene Chili)
2 EL Butter (wer hat sollte hier Pflanzenfett benutzen)
1 EL Zucker
Pfeffer
Salz
1 Stängel Salbei zum Garnieren (also nicht zwangsläufig nötig)

 

How to do it:

Lachsstücke unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen.
Einen Esslöffel Butter in der Pfanne erhitzen und Lachs bei geringer Hitze braten.

Zitrone auspressen.
Chilischote längs halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, dann Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.
Apfelscheiben in einer Schüssel mit Zitronensaft übergießen und gut vermischen.

Den anderen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen, den Zucker einrühren und schmelzen.
Äpfel und Chiligemisch hinzufügen und kurz andünsten. Die Apfelscheiben dürfen nicht matschig werden.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten.
Lachs mit Pfeffer und Salz würzen.
Vom Salbei ein paar Blätter für die Garnierung abzupfen, waschen und auf den Lachs legen.

Guten Appetit!

Er

Flattr this

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s