First time Bob Ross Style…der Typ kann zaubern

Der Sohn von Bob Ross hat dieses herrliche Bild „Lake View“ gemalt – von der Art und Weise nicht wirklich anders als sein Vater. Das wollte ich nachahmen, also ab zum Baumarkt und einen Spachtel sowie einen großen Borstenpinsel gekauft. Zu spät stellte ich fest, dass er scheinbar einen (biegsamen) Plastikspachtel benutzt sowie einen Fächerpinsel. Aber egal, es muss auch so gehen.

Meine Leinwand ist viel kleiner als das Original, also perfekt für den Anfang, wie ich finde. Aber seine Leinwand wirkt richtig glatt, nicht so wie meine. Die meisten Farben, die er verwendet habe ich auch so da. Acrylfarbe. Also los.

Das Malen macht echt Spaß, man erzielt mit seiner Technik schnelle Fortschritte, so dass man nicht tagelang an einem Bild sitzen muss. Naja, die kleinen Kameraeinstellungen im Video lassen vergessen, dass meine Leinwand nach unten begrenzt ist, am Ende quetsche ich die Stufen und Büsche sowie den kleinen zweiten See einfach so hin. Fertig! Nicht so, wie ich es mir gewünscht habe, aber wenn ich das Gelernte bei einem zweiten Versuch anwende wird das Bild bestimmt super. Dann achte ich auch mal mehr auf die Größenverhältnisse . Aber nicht vergessen, dass ein Strich von Bob Ross oder seinem Sohn gaaanz anders aussehen kann als ein Strich von mir.

Hier das Originalbild (und hier).

Sie


Flattr this

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s